Während ich im binationalen Bildungsgang seine Landessprache lerne, müht er sich fleißig mit der deutschen Grammatik ab. Oft lesen wir gemeinsam deutsche oder tschechische Lektüre und erläutern uns gegenseitig grammatische Probleme und Rechtschreibung.

Als „Belohnung“ gehen wir gern ins Schauspielhaus und schauen uns klassische Theaterstücke in moderner Fassung oder Kabarett an.

Katja